Wie alles begann....

Der Grunstein für das Interesse an Biologie wurde bei mir in der 9/10.Klasse meiner Schulzeit gelegt.

Dort besuchte ich das Wahlpflichtfach Biologie, in der Gruppe haben wir meist in praktischer Außenarbeit verschiedene Projekte z.B. im Issumer Rahthauspark realisiert.

Hier z.B. eine Kräuterspirale , die ich im Jahr 2012, mit Genehmigung der Gemeinde Issum wieder bepflanzt habe.

Darüber hinaus habe ich an Wochenenden in der NABU Ortsgruppe Issum/Geldern mit Herr Windeln z.B. Kopfweiden geschnitten oder Waldstücke entmüllt.

Am 27.12.2011 und 07.01.2012 wurden auch wieder Kopfweiden geschnitten, wobei ich auch aktiv dabei war.

Durch einen Vortrag von Michael Weiler zum Wesen des Bien im Jahr 2007 wurde mein Interesse an kleinen Insekten erneut geweckt.

Aus diesem Vortrag, der auf einer Bio-Obst-Plantage stattfand, ist dann ein jahresbegleitender Kurs entstanden der von einem Demeter-Imker begleitet wurde.

Lesen Sie hier einen Artikel aus " Lebendige Erde" - klick auf das Bild

 

Schnell hatte ich dann mein erstes eigenes Bienenvolk im Garten. Damals noch in Issum.

Nun konnte ich meine eigenen Betrachtungen eines Bien vornehmen.

Das Ziel der Gemeinschaft lag darin auf der Bio-Obstplantage eine Imkerei aufzubauen, um somit die Bestäubung der

Apfel- und Birnbäume zu gewährleisten. Schnell kam der Gedanke in der Gemeinschaft nach Demeter-Richtlinien zu

arbeiten und sich zertifizieren zu lassen.

Durch diese gemeinschaftliche Zertifizierung waren die Mitglieder an zusätzliche Auflagen gebunden.

Zum Beispiel durfte jedes Mitglied nur ein Bienenvolk zu Hause haben und der Rest sollte in Wesel auf der Plantage stehen.

Da ich meine Imkerei vergrößern wollte, stand ich vor der Entscheidung für meine Bienenhaltung jedesmal eine Fahrstrecke von 80Km auf mich nehmen möchte.

Da ich zusätzlich auf ein anderes Beutensystem (Bienenwohnung) umstellen wollte, habe ich mein Demeter Bienenvolk abgegeben und meinen eigenen Weg begonnen.

Mittlerweile habe ich 10 Völker an verschiedenen Standorten.

Diese Aussicht genießen meine Bienen in Hartefeld.

Hier zwei meiner Bienenvölker in Achterhoek:

Wo meine Bienen in Hartefeld stehen, lesen Sie hier :

 

 (Artikel in Arbeit)